Süße Knallbonbons als Fingerfood für den Kindergeburtstag

Süße Knallbonbons als Fingerfood für den Kindergeburtstag

[Beitrag enthält Werbung]

Süße Knallbonbons als Fingerfood für den Kindergeburtstag

Kinder lieben süße Snacks und Fingerfood. Und vor allem zu besonderen Anlässen wie Kindergeburtstagen oder Partys aller Art stehen Fingerfood-Buffets auch bei kleinen Gourmets hoch im Kurs. Mit diesen süßen Knallbonbons begeistert ihr daher garantiert jedes Geburtstagskind.

Fingerfood für Kindergeburtstage – Was eignet sich am besten?

Kinder lieben es, mit Fingern zu essen, auf Teller und Besteck zu verzichten und nach Herzenslust zu schlemmen. Da kommt klassisches Fingerfood in Kindergröße und mit kindgerechten Motiven und Zutaten gerade recht. Pure Obst- und Gemüsestücke oder -spieße, Stangen, Brezeln, Blätterteig-Häppchen, gebratene Hackbällchen, Mini-Schnitzel, Waffeln am Stiel, Sticks, Mini Sandwiches, Pizza Toast oder Süßigkeiten wie Nougat-Crunchies – die Auswahl an Möglichkeiten ist riesig und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es sollte nur darauf geachtet werden, dass die Häppchen nicht tropfen oder eine zu weiche Konsistenz mit sich bringen. Außerdem sollten sie nicht zu fettig sein, nicht kleben und in warmen so wie kaltem Zustand schmecken.

3 Vorteile von Fingerfood für Kindergeburtstagsfeiern

  1. Fingerfood, wenn es richtig zubereitet ist, schmeckt warm und kalt und ist aus diesem Grund bestens geeignet für den Einsatz unterwegs oder auch für Partys im Freien.
  2. Anstatt Kinder beim Kindergeburtstag dazu zu bringen still an einem Tisch zu sitzen, ist es wesentlich entspannter und zwangloser für alle Seiten, wenn sich die kleinen Gäste an einem Fingerfood-Buffet selbst bedienen können.
  3. Fingerfood ist in den meisten Fällen schnell und einfach vorzubereiten, sodass am großen Tag kein weiterer Aufwand von Nöten ist.

Fertiger Blätterteig – die perfekte Grundlage für eure Fingerfood-Ideen

Wenn es eine Zutat gibt, die wie gemacht ist für die Zubereitung von Fingerfood aller Art, dann ist es Blätterteig. Dabei spielt es keine Rolle, ob frisch aus dem Kühlregal, tief gefroren oder selbst gemacht – Blätterteig eignet sich sowohl für süße als auch für herzhafte Kreationen und schmeckt Groß und Klein gleichermaßen gut. Zudem ist Blätterteig vielseitig einsetzbar – ob als Tasche gefüllt, zu Stangen gedreht, belegt, gerollt oder als süße Knallbonbons gebacken – fertiger Blätterteig ist schnell und einfach zubereitet und erfordert keinerlei besonderes Equipment oder Vorkenntnisse beim Backen.

[Werbung] Süße Knallbonbons als Fingerfood aus Blätterteig – lecker, aber die Füllung machts!

Auch wenn fertiger Blätterteig alleine schon sehr lecker ist, macht erst die richtige Füllung den Teig zu etwas Besonderem. Fruchtige Himbeeren in Kombination mit zarter Vanille und leicht herb süßer Hagebutten Konfitüre von Maintal Konfitüren – ein echter Genuss – nicht nur für kleine Konfitüre Fans. Denn diese Konfitüre ist mehr als ein reiner Brotaufstrich. Bei Maintal Konfitüren wandern nur die besten Früchte direkt ins Glas. Mehr erfahrt ihr bei Maintal Konfitüren direkt:

[Werbung] Mehr Rezeptideen mit den tollen Konfitüren von Maintal findet ihr hier:

Süße Knallbonbons

Kinder lieben süße Snacks und Fingerfood. Und vor allem zu besonderen Anlässen wie Kindergeburtstagen oder Partys aller Art stehen Fingerfood-Buffets auch bei kleinen Gourmets hoch im Kurs. Mit diesen süßen Knallbonbons begeistert ihr daher garantiert jedes Geburtstagskind.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    50 Minuten

Zutaten

12 Stück
450 gBlätterteig (TK – 6 einzelne Scheiben)
100 gHimbeeren (Frisch oder TK)
130Hagebuttenkonfitüre
1.5 TLVanillepaste
Etwas Mehl zum Ausrollen

Utensilien


Zubereitung

  1. Den Blätterteig und die Himbeeren, sofern gefrorene verwendet werden, auftauen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Die aufgetauten bzw. frischen gewaschenen Himbeeren grob pürieren und mit 2 EL der Konfitüre und der Vanillepaste mischen.
  4. Die Blätterteig-Scheiben einzeln auf eine Stärke von 1,5 mm auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und halbieren.
  5. Die restliche Konfitüre auf die ausgerollten Blätterteigstücke verteilen und verstreichen.
  6. Anschließend die Himbeermasse auf die unteren Enden der Blätterteigstücke verteilen und jedes zu einer Rolle zusammenrollen. Die Enden jeder Rolle zu einer Bonbonform zusammendrücken und mithilfe von hitzebeständigem Küchengarn verschließen.
  7. Die Knallbonbons nun bei 200 Grad Ober- und Unterhitze auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech für ca. 20 Minuten backen, herausnehmen, abkühlen lassen und möglichst frisch genießen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kaleidoscopic.kitchen auf Instagram oder nutze den Hashtag #kochenmitkaleidoscopickitchen.

[Werbung] Habt ihr alles was ihr für dieses Rezept benötigt?

Habt ihr alles, was ihr für dieses Rezept benötigt? Falls nicht, bekommt ihr das richtige Zubehör direkt hier bei Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich ein kleine Provision an qualifizierten Verkäufen. Der Preis erhöht sich für euch jedoch nicht. Mehr zum Thema Affiliate Links erfahrt ihr hier.*

Affiliate Links

*Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite von Kaleidoscopic Kitchen keine Cookies gesetzt. Mehr Informationen darüber findet Sie auch hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.