Milchreis mit Roter Grütze

Milchreis mit Roter Grütze

Milchreis mit Roter Grütze

[Beitrag enthält Werbung]

Milchreis mit Roter Grütze

Milchreis – ein absoluter Klassiker der Kinderküche. Doch auch viele Erwachsene lieben die süße Hauptspeise nach wie vor. Mit diesem Rezept für Milchreis mit Roter Grütze hauchst du dem Standard – Kindergericht ein neues fruchtiges Leben ein.

Milchreis - beliebt bei Groß und Klein

Ob als süßes Hauptgericht, als leckeres Dessert oder in komplett anderer Form als Kuchen oder Reisbällchen – Milchreis oder auch süßer Reisbrei, wie der Klassiker auch bezeichnet werden kann, macht immer eine gute Figur, vor allem als Familienessen. Kinder lieben die süße Köstlichkeit und das nicht nur hierzulande.

In einigen skandinavischen Ländern ist der Milchreis sogar fester Bestandteil des Weihnachtsessen. Als Vorspeise oder alternativ als Dessert genossen wird dem süßen Brei eine Mandel beigemischt. Wer sie, findet, heiratet im nächsten Jahr. Oftmals wird jedoch dafür gesorgt, dass die sogenannte “Mandelgave” dem jüngsten Kind am Tisch zu Teil wird. Als Preis winkt dem glorreichen Finder ein kleines Geschenk.

Milchreis mit Roter Grütze

Der optimale Reissorte finden

Reissorten gibt tausende auf dieser Welt. Doch welcher eignet sich denn nun am besten für ein optimales Ergebnis? Grundsätzlich kann man sagen, dass Milchreis vor allem eines sein sollte – cremig. Die Voraussetzung dafür liegt im Korn selbst, denn verschiedene Reissorten haben auch verschiedene Eigenschaften. Eine ganz besonders wichtige ist der Stärkegehalt. Je höher dieser ist, desto mehr Stärke kann beim Kochen an die Milch abgegeben werden, was einen entscheidenden Einfluss auf die finale Bindung des Gerichtes hat.

Langkornreis enthält dabei weniger Stärke als Rundkorn-Reissorten  – wie beispielsweise der aus Piemont stammende Arborio.  Abgesehen vom Milchreis eignet sich dieser auch für Risottos perfekt.

3 Tipps für den perfekten Milchreis

  1. Um eine möglichst optimale Konsistenz zu erhalten, sollten die Reiskörner vor dem Kochen nicht gewaschen werden. Der Grund einfach. Die mittelgroßen Rundkorn-Reissorten enthalten von Natur aus mehr Stärke, die sie besser aneinanderkleben lässt. Waschen wirkt diesem Vorgang entgegen.
  2. Obwohl es natürlich auch möglich ist Milchreis in einem kleineren Topf zu kochen, bietet sich die Verwendung eines großen, vorher mit kaltem Wasser ausgespülten, Topfes mit dickem Boden an. Denn zum einen ist das Umrühren hier wesentlich einfacher und zum anderen wird die Hitze durch den dicken Boden besser gespeichert, was das Anbrennen verhindert.
  3. Sollte der Reis doch einmal anbrennen, nicht mehr umrühren und den Inhalt des Topfes in einen anderen umfüllen.
Milchreis mit Roter Grütze

Milchreis mit Roter Grütze

BewertungSchwierigkeitAnfänger

Milchreis – ein absoluter Klassiker der Kinderküche. Doch auch viele Erwachsene lieben die süße Hauptspeise nach wie vor. Mit diesem Rezept für Milchreis mit Roter Grütze hauchst du dem Standard – Kindergericht ein neues fruchtiges Leben ein.

Milchreis mit Roter Grütze

Menge4 Portionen
Kochzeit45 min

 1 Glas Schattenmorellen (Füllmenge 680 g)
 250 ml Kirschnektar
 100 g Himbeeren (Frisch oder TK)
 100 g Blaubeeren (Frisch oder TK)
 100 g Erdbeeren (Frisch oder TK)
 1 Msp. gemahlene ZitronenschaleAlternativ kann auch Zitronenabrieb (Bio) verwendet werden
 30 g Stärke
 300 g trockenen Milchreis
 1,20 L Milch
 1,50 EL Vanillepaste
 9 EL Zucker
 1 Prise Salz
 1,50 TL Zimt

Zubereitung Rote Grütze
1

Werden für die Rote Grütze Tiefkühl – Früchte verwendet, sollten diese zunächst komplett aufgetaut sein. Das Auftauwasser bzw. den Saft dabei für die Weiterverarbeitung aufbewahren. Bei der Verwendung von frischen Früchten diese waschen, putzen und bei Bedarf halbieren bzw. vierteln.

2

Die Schattenmorellen abgießen, dabei den Fruchtsaft auffangen und beiseitestellen.

3

Den Kirschnektar zusammen mit dem aufgefangenen Fruchtsaft, 3 EL Zucker, 1 EL Vanillepaste und der gemahlenen Zitronenschale erhitzen und 5 Minuten leicht köcheln lassen.

4

Die Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren, bis sie vollständig aufgelöst ist. Anschließend alles unter ständigem Rühren zum Frucht-Sud geben und nochmals kurz aufkochen bis dieser eine dickliche Konsistenz erreicht. Hinweis: Stärke quillt ab einer Temperatur von 80 – 90 Grad.

5

Den fertigen Sud im Anschluss daran über die Früchte geben. Alles gut mischen und abkühlen lassen.

Zubereitung Milchreis
6

Für den Milchreis die Milch zusammen mit der restlichen Vanillepaste, 3 EL Zucker und der Prise Salz in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.

7

Den Reis hinzugeben und alles bei kleiner Hitze und gelegentlichem Umrühren ca. 30 Minuten köcheln lassen. Für eine cremigere Konsistenz des Milchreises kann beim Kochen die Menge der Milch nach und nach erhöht werden.

8

Kurz vor dem Servieren restlichen Zucker und Zimt mischen. Den fertigen Milchreis angerichtet mit der Roten Grütze und bestreut mit Zimt und Zucher servieren.

KategorieHauptgerichte, KindergerichteKücheDeutschZubereitungsmethodeKochenTags#grundrezepte, #hauptgericht, #kindergerichte, #reis

Zutaten

 1 Glas Schattenmorellen (Füllmenge 680 g)
 250 ml Kirschnektar
 100 g Himbeeren (Frisch oder TK)
 100 g Blaubeeren (Frisch oder TK)
 100 g Erdbeeren (Frisch oder TK)
 1 Msp. gemahlene ZitronenschaleAlternativ kann auch Zitronenabrieb (Bio) verwendet werden
 30 g Stärke
 300 g trockenen Milchreis
 1,20 L Milch
 1,50 EL Vanillepaste
 9 EL Zucker
 1 Prise Salz
 1,50 TL Zimt

Zubereitung

Zubereitung Rote Grütze
1

Werden für die Rote Grütze Tiefkühl – Früchte verwendet, sollten diese zunächst komplett aufgetaut sein. Das Auftauwasser bzw. den Saft dabei für die Weiterverarbeitung aufbewahren. Bei der Verwendung von frischen Früchten diese waschen, putzen und bei Bedarf halbieren bzw. vierteln.

2

Die Schattenmorellen abgießen, dabei den Fruchtsaft auffangen und beiseitestellen.

3

Den Kirschnektar zusammen mit dem aufgefangenen Fruchtsaft, 3 EL Zucker, 1 EL Vanillepaste und der gemahlenen Zitronenschale erhitzen und 5 Minuten leicht köcheln lassen.

4

Die Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren, bis sie vollständig aufgelöst ist. Anschließend alles unter ständigem Rühren zum Frucht-Sud geben und nochmals kurz aufkochen bis dieser eine dickliche Konsistenz erreicht. Hinweis: Stärke quillt ab einer Temperatur von 80 – 90 Grad.

5

Den fertigen Sud im Anschluss daran über die Früchte geben. Alles gut mischen und abkühlen lassen.

Zubereitung Milchreis
6

Für den Milchreis die Milch zusammen mit der restlichen Vanillepaste, 3 EL Zucker und der Prise Salz in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.

7

Den Reis hinzugeben und alles bei kleiner Hitze und gelegentlichem Umrühren ca. 30 Minuten köcheln lassen. Für eine cremigere Konsistenz des Milchreises kann beim Kochen die Menge der Milch nach und nach erhöht werden.

8

Kurz vor dem Servieren restlichen Zucker und Zimt mischen. Den fertigen Milchreis angerichtet mit der Roten Grütze und bestreut mit Zimt und Zucher servieren.

Milchreis mit Roter Grütze

[Werbung] Habt ihr alles, was ihr für dieses Rezept benötigt?

Habt ihr alles, was ihr für dieses Rezept benötigt? Falls nicht, bekommt ihr die richtigen Produkte direkt hier bei Reishunger.de. Als Reishunger-Partner verdiene ich eine kleine Provision an qualifizierten Verkäufen. Der Preis erhöht sich für euch jedoch nicht. Mehr zum Thema Affiliate Links erfahrt ihr hier.*

Milchreis mit Roter Grütze

*Diese Seite enthält Affiliate Links von Reishunger.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite von Kaleidoscopic Kitchen keine Cookies gesetzt. Mehr Informationen darüber findet Sie auch hier.


Etwas suchen?