Fitmacher Smoothie – die Frühstücksalternative

Fitmacher Smoothie – die Frühstücksalternative

Fitmacher Smoothie – die Frühstücksalternative

Fitmacher-Smoothies und die Geschichte der guten Vorsätze

Neues Jahr – neues Glück. Die kommenden 365 Tage liegen vor uns wie ein leeres Buch, dass nur darauf wartet mit Leben gefüllt zu werden. Wir fühlen uns energiegeladen. Wollen die Welt und unser eigenes Leben verändern – zum Besseren wandeln. Wir reflektieren das vergangene Jahr und ziehen Bilanz. Das Ergebnis dieser Bestandsaufnahme sind meist viele gute Vorsätze, die nach ein paar Wochen wieder vergessen sind.

Die beliebtesten Vorsätze und wie es mit der Umsetzung klappt

Neben den Vorhaben mehr Sport zu treiben oder sich gesünder zu ernähren, steht für uns Deutsche auch der Wunsch nach mehr Zeit mit der Familie und Freunden im Vordergrund. Auch das Rauchen aufzugeben, sparsamer zu leben oder weniger Zeit in der Onlinewelt zuverbringen, liegen Jahr für Jahr hoch im Kurs.

Die guten Vorhaben, die man in der Silvesternacht fasst auch tatsächlich umzusetzen und vorallem durchzuhalten, ist oft nicht einfach. Viel zu schnell fallen wir wieder in alte Verhaltensmuster zurück. Die Joggingrunden werden von Woche zu Woche kürzer, das Handy bleibt unser ständiger Begleiter und überhaupt hat die Tafel Schokolade im Einkaufswagen keiner gesehen.

Kennt ihr das? Ich selber kenne das nur zu gut. Jahr für Jahr das gleiche Spiel. Dabei gibt es einige Möglichkeiten, die dabei helfen können, zu schaffen, was man sich vorgenommen hat.

Fitnesstracker helfen dabei die Bewegung zu kontrollieren. Sie zählen Schritte, zurückgelegte Distanzen oder erklommene Treppenstufen. Es gibt Apps die Kalorien zählen, unzählige Diätprogramme und Ratgeber.

Doch das Wichtigste, dass man benötigt um gute Vorsätze Wirklichkeit werden zu lassen, lebt in einem jeden selbst – der Wille es zu tun. Ohne den festen und unbändigen Willen ist es schwer sein Leben zu ändern. Gute Vorsätze sind genau das – Veränderung. Packt die Veränderung heute an. Verschiebt es nicht auf später. Experimentiert! Verlasst ausgetretene Pfade und geht neue Wege.

Fitmacher_Smoothie

Vorsätze - gesund essen im neuen Jahr - Bloggertipps

Damit das Thema Ernährungsumstellung euch im neuen Jahr eventuell etwas leichter fällt, haben einige Blogger und ich ein paar Inspirationen für euch zusammengestellt. Auf die jeweiligen Seiten kommt ihr direkt über die Fotos.

Laura-thecookingglobetrotter-Kürbis-Suppe
Laura-thecookingglobetrotter-Kürbis-Suppe
Katrin-Fernwehkueche-Saftiges-Zucchini-Brot
Katrin-Fernwehkueche-Saftiges-Zucchini-Brot
Julia-Plantyhealthyfood-Buddha-Bowls
Julia-Plantyhealthyfood-Buddha-Bowls
Jana-Lovinveganfood-Chia-Milchreis
Jana-Lovinveganfood-Chia-Milchreis
Heike-Puenktchens-Mama-Skyr-Hanf-Icepops
Heike-Puenktchens-Mama-Skyr-Hanf-Icepops
Corinna-Kitchenplace-Feldsalat
Corinna-Kitchenplace-Feldsalat

Fitmacher-Smoothie - die gesunde Frühstücksalternative

Frühstücksalternative

Fitmacher Smoothie

Fitmacher-Smoothie die Frühstücksalternative

Der enthaltene Skyr macht diesen Smoohie zu einer echten Proteinbombe und hat dabei weniger Kalorien als die gleiche Menge Magerjoghurt und weniger Fett als Magerquark.

Mandelmus liefert zusätzlich viele ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe wie Calcium oder Magnesium und Spurenelemente sowie Vitamine wie Folsäure, Vitamin E und Vitamin B3.

Fitmacher_Smoothie

Fitmacher-Smootie - das Rezept

Fitmacher-Smoothie – die gesunde Frühstücksalternative

Menge: 3

Fitmacher_Smoothie

Fitmacher_Smoothie

Zutaten

  • 500 g gemischte Beeren (TK)
  • 700 g Skyr
  • 300 ml Milch
  • 6 EL Mandelmus
  • 6 EL Reissirup (alternativ Agavendicksaft)
  • 1 Stk. Granatapfel

Zubereitung

  1. Beeren auftauen lassen. Granatapfel halbieren, dabei einige Kerne zur Seite legen. Am besten lassen sich Granatäpfel unter Wasser entkernen, dabei entfällt das Spritzen. Granatapfelhälften auspressen.
  2. Skyr, Milch, Beeren und Granatapfelsaft fein pürieren oder mixen.
  3. Mandelmus und Reissirup (Alternativ auch Agavendicksaft) unterrühren und Granatapfelkernen garniert servieren.

12 Kommentare

  1. Januar 6, 2019 / 8:35 am

    Diese Farben und die Grafik machen gleich munter und glücklich! Toll geschrieben Rebekka!

  2. Januar 6, 2019 / 11:51 am

    Alleine diese Farben 😍 Ich liebe diese Smoothies einfach! Gesund & lecker passt hier einfach perfekt!
    So können wir alle super ins neue Jahr starten!
    Liebe Grüße,
    Heike

  3. Januar 6, 2019 / 12:02 pm

    Liebe Rebekka,

    nachdem ich letztes Jahr meine liebe zu Smoothies entdeckt habe und immer wieder gerne nach neuer Inspiration suche, kommt dein Firmacher-Rezept genau richtig! Skyr und gemischte Beeren sind einfach ein tolles Dream-Team!

    Dein Beitrag motiviert direkt die neuen Ziele anzupacken und ich stimme dir voll und ganz: Einfach experimentieren und Spaß daran finden neue Sachen auszuprobieren. Das hat für mich im letzten Jahr super funktioniert und ich freue mich schon richtig darauf viele neue leckere Rezepte und Ideen auszuprobieren.

    Liebe Grüße,
    Katrin

  4. Januar 6, 2019 / 12:42 pm

    Die Smoothies sehen so toll aus 🙂 Und so schön gesund! Tolles Rezept

    • kaleidoscopickitchen
      Autor
      Januar 8, 2019 / 10:02 pm

      Vielen Vielen Dank Corinna. Ich schick dir mal viele Grüße.

  5. Januar 6, 2019 / 1:14 pm

    Der Smoothie sieht wirklich lecker aus und hat eine verdammt tolle Farbe! Werde ich definitiv mal nachmachen! 😊

    • kaleidoscopickitchen
      Autor
      Januar 8, 2019 / 10:02 pm

      Das würde mich unheimlich freuen. Ganz liebe Grüße nach Österreich.

  6. Januar 6, 2019 / 7:12 pm

    Die Smoothies sehen superlecker aus. Da bekommt man direkt Appetit.
    Liebe Grüße

    • kaleidoscopickitchen
      Autor
      Januar 8, 2019 / 10:01 pm

      Vielen vielen Dank. Das Rezept lohnt sich wirklich. Ganz viele Grüße

    • kaleidoscopickitchen
      Autor
      Januar 8, 2019 / 10:00 pm

      Oh Tanja, vielen vielen Dank für deine lieben Worte. Ganz liebe Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?