Frühstücksmuffins mit Skyr

Gesunde Frühstücksmuffins mit Skyr

[Beitrag enthält Werbung]

Gesunde Frühstücksmuffins mit Skyr

Habt ihr euch schon mal gefragt worin eigentlich der Unterschied zwischen Muffins und Cupcakes besteht? Beide benötigen die gleiche Backform, werden oftmals in Papierförmchen serviert und sind ähnlich groß. Auch der Grundteig – meist ein Rührteig – ähnelt sich bei Beiden in der Zubereitung.

Muffins und Cupcakes - Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Sieht man jedoch genauer hin, sind die Unterschiede größer als gedacht. Muffins und Cupcakes verhalten sich zueinander wie Kuchen und Torten.

Der Grundteig der schlichter aussehenden, deshalb aber nicht weniger leckeren Muffins ist von der Struktur her gröber und luftiger.  Beim Backen wird oftmals anstatt Butter oder Margerine Öl verwendet. Bei der Zubereitung sollten alle Zutaten zügig und am besten von Hand vermengt werden. Muffins dürfen beim Backen auch gerne hoch aufgehen oder sogar reißen.

Die Struktur von Cupcakes dagegen ist feiner. Beim Backen dürfen sie natürlich gerne aufgehen, nur ist es von Vorteil wenn die Kuppel flacher bleibt als beim Verwandten Muffin.

Der Grund hierfür ist der wohl gravierenste und auffälligste aller Unterschiede – die äußere Gestalt. Eine flachere Oberfläche ist schlichtweg eine bessere Grundlage für alles was noch obendrauf kommt.

Muffins sind schlicht. Zwar können sie auch mit Toppings versehen werden, doch fallen diese meist weniger aufwendig aus. Cupcakes werden dagegen in der Regel von pompösen Verzierungen gekrönt. Diese Frostings oder auch Icings genannt bestehen meist aus Buttercreme, Frischkäse, Sahne, Ganache oder Ähnlichem.

3 Unterschiede kurz zusammen gefasst

  • Zutaten: Bei Muffins wird anstatt der klassischen Rührteig Zutat Butter oft Öl verwendet
  • Teig: der Teig von Muffins hat eine gröbere Struktur und darf beim Backen gerne hoch aufgehen
  • Gestalt: Muffins sind schlicht. Cupcakes sind mit aufwendigen Toppings verziert

Gesunde Frühstücksmuffins

Prinzipiell kann man sagen, dass beide – Muffins und Cupcakes leckere kleine Kalorienbomben mit Suchtpotential sind. Doch es geht auch anders. Wandelt man die klassischen Rezepturen etwas ab und verwendet gesündere Mehle, proteienhaltigen Skyr oder auch Ballaststoffreiche Zutaten wie Getreideflocken, wird aus der kalorienhaltigen Nascherei schnell ein sättigendes Frühstück. Das Rezept für diese unglaublich leckeren Muffins gibts hier gleich im Anschluss.

Gesunde Frühstücksmuffins mit Skyr

BewertungSchwierigkeitAnfänger

Muffins schmecken nur am Nachmittag? Weit gefehlt! Mit diesem Rezept für leckere Frühstücksmuffins mit Skyr holst du dir den Nachmittagsklassiker auf den Frühstückstisch.

Frühstücksmuffins mit Skyr

Menge12 Portionen
Vorbereitungszeit30 minKochzeit25 minGesamte Zeit55 min

 100 g Weiche Butter
 1 Prise Salz
 80 g Zucker
 2 Eier
 350 g Skyr
 125 g Dinkelmehl
 1 TL Backpulver
 100 ml Milch
 100 g Grob geriebene Zucchini
 100 g getrocknete Cranberries
 100 g Gemischte Getreideflocken + 2 EL für das Topping
 Zimt

1

Zur Vorbereitung den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Mulden eines Muffinsbleches mit Papierförmchen auslegen.

2

Die Butter zusammen mit dem Zucker und der Prise Salz weiß schaumig aufschlagen.

3

Erst die Eier einzeln, dann 150 g Skyr unterrühren.

4

Mehl und Backpulver mischen. Dabei das Backpulver in das Mehl sieben, dass keine Klümpchen entstehen. Anschließend die Mehl-Backpulver-Mischung im Wechsel mit der Milch zum Teig geben und per Hand unterrühren bis ein homogener Teig entsteht.

5

Zucchini, Cranberries und Getreideflocken unterheben und den Teig auf die zwölf Mulden des Muffinsblechs verteilen. Anschließend alles bei 180 Grad im vorheizten Backofen ca. 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

6

Für das Topping den restlichen Skyr mit Zimt und dem restlichen Zucker mischen. Muffins nach dem Auskühlen mit Skyr und Getreideflocken garniert servieren.

KategorieFrühstücksideenKücheAmerikanischZubereitungsmethodeBackenTags#backen, #frühstücksideen, #muffins, #skyr

Zutaten

 100 g Weiche Butter
 1 Prise Salz
 80 g Zucker
 2 Eier
 350 g Skyr
 125 g Dinkelmehl
 1 TL Backpulver
 100 ml Milch
 100 g Grob geriebene Zucchini
 100 g getrocknete Cranberries
 100 g Gemischte Getreideflocken + 2 EL für das Topping
 Zimt

Zubereitung

1

Zur Vorbereitung den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Mulden eines Muffinsbleches mit Papierförmchen auslegen.

2

Die Butter zusammen mit dem Zucker und der Prise Salz weiß schaumig aufschlagen.

3

Erst die Eier einzeln, dann 150 g Skyr unterrühren.

4

Mehl und Backpulver mischen. Dabei das Backpulver in das Mehl sieben, dass keine Klümpchen entstehen. Anschließend die Mehl-Backpulver-Mischung im Wechsel mit der Milch zum Teig geben und per Hand unterrühren bis ein homogener Teig entsteht.

5

Zucchini, Cranberries und Getreideflocken unterheben und den Teig auf die zwölf Mulden des Muffinsblechs verteilen. Anschließend alles bei 180 Grad im vorheizten Backofen ca. 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

6

Für das Topping den restlichen Skyr mit Zimt und dem restlichen Zucker mischen. Muffins nach dem Auskühlen mit Skyr und Getreideflocken garniert servieren.

Gesunde Frühstücksmuffins mit Skyr

[Werbung] Habt ihr alles, was ihr für dieses Rezept benötigt?

Habt ihr alles, was ihr für dieses Rezept benötigt? Falls nicht, bekommt ihr das richtige Zubehör direkt hier bei Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich ein kleine Provision an qualifizierten Verkäufen. Der Preis erhöht sich für euch jedoch nicht. Mehr zum Thema Affiliate Links erfahrt ihr hier.*

Frühstücksmuffins mit Skyr

*Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite von Kaleidoscopic Kitchen keine Cookies gesetzt. Mehr Informationen darüber findet Sie auch hier.

Neuester Beitrag – Fruchtige Ostertorte