Erdbeer-Joghurt-Eis in 3 Schritten selber machen

Du liebst fruchtiges Erdbeer-Joghurt-Eis und bist auf der Suche nach einem einfachen Rezept zum Selbermachen für die Eismaschine? Dann bist du hier genau richtig, denn cremiges Eis zu Hause selber herzustellen, ist keine Kunst. Das kann jeder. Versprochen!

Fruchtiges Erdbeer-Joghurt-Eis? Das Geheimnis liegt in der Beere selbst.

Erdbeereis ist unumstritten DER Klassiker unter den Eissorten. Egal, ob mit oder ohne Ei, mit Sahne, Joghurt oder Milch, alle lieben dieses fruchtige Highlight jedes Jahr aufs Neue. Doch wie schafft man es auch in den heimischen vier Wänden ein Eis zu kreieren, dass unsere Lust auf fruchtige Frische mit der Cremigkeit von geschlagener Sahne verbindet? Das Geheimnis liegt in der Frucht selbst oder vielmehr in der verwendeten Sorte, denn längst nicht alle der gut 1000 Sorten sind gleich gut für die Herstellung von Speiseeis geeignet, da sowohl Aroma als auch die Süße und Farbe eine enorm wichtige Rolle spielen.

Die beste Sorte Erdbeeren für dein Eis

Doch welche Sorte Erdbeeren ist denn nun die beste für dein Erdbeer-Joghurt-Eis? In meinen Augen gibt es einen klaren Gewinner, denn obwohl sicherlich noch aromatischere Sorten existieren, ist die Senga Sengana aufgrund ihrer Farbe, ihres Geschmacks, ihrer Konsistenz und ihrer Verfügbarkeit die am besten geeignete. Auch andere Sorten, wie die Mieze Schindler, können als Basis für Erdbeereis genutzt werden. Doch besteht hier das Problem, dass diese Sorte weder im Handel noch auf Erdbeerfeldern ausreichend verfügbar ist.

Noch mehr über Erdbeeren erfährst du hier:

Rezept Erdbeer-Joghurt-Eis

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du liebst fruchtiges Eis und bist auf der Suche nach einem einfachen Rezept zum Selbermachen für die Eismaschine? Dann bist du hier genau richtig, denn cremiges Eis zu Hause selber herzustellen, ist keine Kunst. Das kann jeder. Versprochen!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Ruhezeit:
    30 Minuten
  • Kochzeit:
    1 Stunden
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 45 Minuten

Zutaten

6 Portionen
400 gfrische Erdbeeren
500 gJoghurt (Natur, Vollmilch-Joghurt)
150 mlSahne
50 mlMilch
60 gZucker
5 gJohannisbrotkernmehl

Utensilien

  • Mixer oder Pürierstab
  • Messer und Schneidbrett
  • Kleiner Topf
  • Schneebesen
  • Küchenwaage
  • Eismaschine mit Kompressor

Zubereitung

  1. Zur Vorbereitung die Erdbeeren waschen, putzen, große Erdbeeren halbieren und im Mixer oder mit dem Schneidstab fein pürieren. Anschließend den Joghurt komplett unterrühren.
  2. Das Johannisbrotkernmehl mit dem Zucker mischen und zusammen mit der Sahne und der Milch kurz erhitzen, bis sich Zucker und Mehl komplett aufgelöst haben und die Flüssigkeit beginnt sich zu binden. Die Sahne-Milch-Mischung anschließend zur Erdbeer-Joghurt-Masse geben und gut unterrühren.
  3. Alles für 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen und für 50 – 60 Minuten in der Eismaschine gefrieren lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Wer das Eis gerne noch etwas fester mag, kann es anschließend noch einmal für 2 h in die Gefriertruhe geben.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kaleidoscopic.kitchen auf Instagram oder nutze den Hashtag #kochenmitkaleidoscopickitchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.