Frühstücksburger mit Räucherlachs und Omelett

Frühstücksburger mit Räucherlachs und Omelett

Frühstücksburger mit Räucherlachs und Omelett

Das Frühstück. Wichtigste Mahlzeit des Tages oder doch überflüssig?

Ich gebe zu diese These mag gewagt klingen. Doch glaubt man neuesten Studien, wird die Fassade dieser alten Weisheit schnell brüchig. Die positiven Effekte, die mit einer ausgiebigen ersten Mahlzeit des Tages einhergehen, können nicht zwingend auf diese zurückgeführt werden. Wer ordentlich frühstückt, isst im Laufe des Tages also nicht zwangsläufig weniger, genauso wie die nur mäßig erhöhte Stoffwechselrate, die gesteigerte Kalorienzufuhr nicht ausgleicht. Wir nehmen also nicht ab und auch, dass es sich mit gefülltem Magen konzentrierter arbeitet, lässt sich nicht eindeutig belegen.

Wozu macht man sich dann eigentlich die Mühe? Wieso frühstücken?

Rein wissenschaftlich gesehen, hilft ein ausgewogenes Frühstück dabei, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und senkt somit das Risiko an Diabetes Typ II zu erkranken.

Rein familiär und menschlich gesehen, bedeutet die erste Mahlzeit des Tages aber wesentlich mehr. Ein gutes und gesundes Frühstück entschleunigt den Start in den Tag. Es bedeutet Familienzeit und ein wenig Ruhe bevor der Alltag alle in verschiedene Richtungen treibt.

Rezeptalternativen mit Omelett

Frühstücksburger mit Räucherlachs und Omelett

Menge: 2

Frühstücksburger mit Räucherlachs und Omelett

Zutaten

  • 2 Stk. Roggenvollkornbrötchen
  • 2 Eier (größe M)
  • 3 EL gehackte Kräuter nach Wahl
  • 50 g Kräuterbutter
  • 1/4 Salatgurke
  • 150 g Räucherlachs
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Eier, Kräuter, Salz und Pfeffer verquirlen. Am besten an dieser Stelle eine Gabel benutzen, da man so besser spüren kann wann Eigelb und Eiweiß am besten verbunden sind.
  2. 20 g Kräuterbutter in einer beschichteten Pfanne (20 cm Durchmesser) erhitzen.
  3. Ei-Kräuter-Mischung zugeben, kurz bei starker Hitze anbraten, bis das Omelett an der Unterseite leicht braun ist. Anschließend Hitze zurücknehmen und bei abgedeckter Pfanne langsam stocken lassen.
  4. Gurke in Scheiben schneiden. Omelette halbieren.
  5. Brötchen mit restlicher Kräuterbutter bestreichen und mit Gurke, Omelette und Lachs belegt servieren.
https://kaleidoscopic-kitchen.com/fruehstuecksburger-raeucherlachs-und-omelett/
Folge:
Teilen:

2 Kommentare

  1. November 1, 2018 / 7:55 pm

    Erstmal Glückwunsch zum Blog 😍 der ist sehr sehr schön 💖
    Das Frühstück ist unsere wichtigste Mahlzeit am Tag- sehr ausgewogen und gesund. Dafür muss immer Zeit sein

    Viel Erfolg liebe Rebekka 😍💖

  2. Januar 12, 2019 / 2:45 pm

    Hello I am so delighted I found your website, I really
    found you by mistake, while I was looking on Yahoo for something else, Regardless I am here now and would
    just like to say thanks for a marvelous post and a all round entertaining blog (I also love
    the theme/design), I don’t have time to read through it all at the moment but I
    have book-marked it and also included your RSS feeds, so when I have time I will be
    back to read a lot more, Please do keep up the great job.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?