Mini – Holunder- Cheesecake mit Baiser

Mini – Holunder- Cheesecake mit Baiser

[Beitrag enthält Werbung]

Mini - Holunder - Cheesecake mit Baiser

Sucht ihr noch nach einer Idee für den nächsten Sonntagskuchen? Dann sind diese Mini – Holunder – Cheesecakes mit Baiser – Tupfen genau das Richtige für euch.

 
 

Holunderbeeren - ein bisschen magisch oder viel Rauch um nichts?

Ein bisschen Magie steckt wohl in den meisten Dingen – so scheint es zumindest wenn man alten Legenden Glauben schenkt. Die Magie der Holunderbeere ist jedoch nicht in ihrer Zauberkraft zufinden, vielmehr sind es wohl ihre heilenden Eigenschaften, die die heute eher als Superfood bezeichnete Beere zum einem echten Spätsommerstar machen.

Bereits Hippokrates oder Hildegard von Bingen waren sich der Wirkung der schwarzblauen auch als Fliederbeeren bezeichneten Früchte bewusst und setzten sie wirksam als Naturheilmittel ein. Heute deuten Studie daraufhin, dass der Saft aus Schwarzem Holunder tatsächlich dabei helfen kann Erkältungen schneller loszuwerden. Und auch bei Harnwegsinfekten kann der leicht wassertreibende, Vitamin C reiche Saft unterstützend wirken.

Doch Vorsicht ist geboten – Holunderbeeren, sollten immer reif und gekocht genossen werden. Unreife Früchte können Vergiftungserscheinungen herbeirufen.

3 Fakten über den Holunder, die ihr noch nicht kanntet

  • Einer germanischen Legende zufolge lebte die Schutzgöttin des Hauses, Holda im Holunderbusch, der ihr die liebste Pflanze war. Sie war gut zu Mensch und Tier und hatte die Kraft Krankheiten zu heilen. Aus diesem Grund war es Brauch vor jedem Haus einen Holunderbusch zu pflanzen und die Göttin mit Gaben unter diesem zu ehren.
  • Auch in  den Märchen der Gebrüder Grimm spielt Holda, hier als Frau Holle bekannt, eine Große Rolle. Die Blüten des Holunderbusches wurden dabei zum Schnee, der die Erde bedeckt.
  • Eine andere Legende bescheinigte dem Hollerbusch dagegen eine weitaus düsterere Eigenschaft. “In jedem Holler schläft eine Hexe der schwarzen Magie” – Fällt man diesen oder reißt ihn aus, wacht die Hexe auf und treibt fortan ihr Unwesen.

Let´s have a Party - Holunderbeeren - Party auf Instagram

Wenn ihr jetzt auch auf die Beere gekommen seid und Lust darauf habt, euch an einer tollen Instagram Party zu beteiligen, dann kommt hier eure Gelegenheit. Denn die liebe Katharina von Foodblogliebe, die liebe Heike von Puenktchens Mama, meine Wenigkeit und Maintal Konfitüren laden euch ein dabei zu sein und den Zauber der schwarzblauen Beeren zu feiern.

Alle Infos dazu findet ihr auf Instagram. Vorbei schauen lohnt sich.

 
 
 
 
Mini - Holunder - Cheesecake mit Baiser

[Werbung] Liesl's Gelee – Holunder von Maintal Konfitüren

Besonders gut schmeckt der tief pupurfarbene Saft der Holunderbeere natürlich in Form von leckeren Gelees oder Konfitüren – so wie Liesl’s Gelee – Holunder aus dem Hause Maintal Konfitüren. Wie bei allen Produkten des seit 1886 bestehenden Familienunternehmens wird auch bei diesem Gelee ganz besonders auf die Herkunft der Rohstoffe und eine nachhaltige Herstellung geachtet. Bayerische Früchte, eine leichte Süße in Kombination mit einer säurearmen Zubereitung sorgen dafür, dass man die Qualität dieses besonderen Gelees mit jedem Löffel schmecken kann. Mehr über Maintal Konfitüren erfahrt ihr direkt hier:

 
 
 

Mini - Holunder Cheesecake mit Baiser

Cremig, cremiger Cheesecake – mit diesem einfachen Rezept für einen No-Bake-Cheesecake zaubert ihr euch nicht nur das herrliche Aroma eines sonnigen Spätsommertages auf die Teller, ihr bringt eure Gäste auch noch zum Staunen und schafft einen geschmacklich unvergesslichen Augenblick.

 

BewertungSchwierigkeitMittel

Sucht ihr noch nach einer Idee für den nächsten Sonntagskuchen? Dann sind diese Mini – Holunder – Cheesecakes mit Baiser – Tupfen genau das Richtige für euch.

Mini - Holunder - Cheesecake mit Baiser

Menge8 Portionen
Kochzeit5 h 30 min

 1 Eiweiß
 50 g Puderzucker
 1 Prise Salz
 1 TL Zitronensaft
 200 g Kakao-Butterkekse
 130 g Butter
 300 g Doppelrahm Frischkäse
 250 ml Schlagsahne
 140 g Holunder Gelee von Maintal Konfitüren
 13 Blatt Gelatine
 200 ml Holundersaft
 Frische Beeren nach Saison
 Backtrennspray

1

Für die Baiser-Tupfen den Backofen auf 80 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz und 1 TL Zitronensaft sehr steif schlagen. Dabei den gesiebten Puderzucker einrieseln lassen.

3

Die Baiser-Masse anschließend mithilfe eines Spritzbeutels tupfenförmig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für 2,5 – 3 h im Ofen trocknen lassen.

4

Währenddessen die Kakao-Kekse im Multizerkleinerer oder alternativ in einem Gefrierbeutel unter Zuhilfenahme eines Nudelholzes fein zerkleinern. Die Butter schmelzen und mit den Kekskrümeln mischen bis ein Teig entsteht.

5

Im Anschluss daran 4 kleine Springformen (Durchmesser: 10 cm) mit Backtrennspray einfetten und den Krümelteig darauf verteilen. Alles für 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

6

Für die Holundercreme den Frischkäse zusammen mit der Sahne und 80 g Holunder Gelee steif schlagen.

7

8 Gelatineblätter in kaltem Wasser für 2 Minuten einweichen.

8

Anschließend leicht ausdrücken und einem Topf bei geringer Hitzezufuhr und unter ständigem Rühren verflüssigen.

9

4 EL der Holunder-Creme unter die Gelatine im Topf rühren. Anschließend die Mischung zügig unter die komplette Torten-Creme rühren und auf die gekühlten Tortenböden verteilen. Für 1 h kühl stellen.

10

Für den Holunderspiegel den Holundersaft zusammen mit restlichem Gelee erhitzen.

11

Die restliche Gelatine ebenfalls für 2 Minuten in kaltem Wasser einweichen und im erhitzten Saft auflösen. Anschließend als gut abkühlen lassen und auf vier Mini-Cheesecakes verteilen.

12

Alle Törtchen für mind. 3 h, am besten über Nacht kühl stellen und kurz vor dem Servieren mit Baiser-Tupfen und frischen Beeren dekorieren.

KategorieBack mal wiederKücheAmerikanischZubereitungsmethodeBackenTags#backen, #cheesecake, #holunder, #nobake, #spätsommer

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 1 Eiweiß
 50 g Puderzucker
 1 Prise Salz
 1 TL Zitronensaft
 200 g Kakao-Butterkekse
 130 g Butter
 300 g Doppelrahm Frischkäse
 250 ml Schlagsahne
 140 g Holunder Gelee von Maintal Konfitüren
 13 Blatt Gelatine
 200 ml Holundersaft
 Frische Beeren nach Saison
 Backtrennspray

Zubereitung

1

Für die Baiser-Tupfen den Backofen auf 80 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz und 1 TL Zitronensaft sehr steif schlagen. Dabei den gesiebten Puderzucker einrieseln lassen.

3

Die Baiser-Masse anschließend mithilfe eines Spritzbeutels tupfenförmig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für 2,5 – 3 h im Ofen trocknen lassen.

4

Währenddessen die Kakao-Kekse im Multizerkleinerer oder alternativ in einem Gefrierbeutel unter Zuhilfenahme eines Nudelholzes fein zerkleinern. Die Butter schmelzen und mit den Kekskrümeln mischen bis ein Teig entsteht.

5

Im Anschluss daran 4 kleine Springformen (Durchmesser: 10 cm) mit Backtrennspray einfetten und den Krümelteig darauf verteilen. Alles für 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

6

Für die Holundercreme den Frischkäse zusammen mit der Sahne und 80 g Holunder Gelee steif schlagen.

7

8 Gelatineblätter in kaltem Wasser für 2 Minuten einweichen.

8

Anschließend leicht ausdrücken und einem Topf bei geringer Hitzezufuhr und unter ständigem Rühren verflüssigen.

9

4 EL der Holunder-Creme unter die Gelatine im Topf rühren. Anschließend die Mischung zügig unter die komplette Torten-Creme rühren und auf die gekühlten Tortenböden verteilen. Für 1 h kühl stellen.

10

Für den Holunderspiegel den Holundersaft zusammen mit restlichem Gelee erhitzen.

11

Die restliche Gelatine ebenfalls für 2 Minuten in kaltem Wasser einweichen und im erhitzten Saft auflösen. Anschließend als gut abkühlen lassen und auf vier Mini-Cheesecakes verteilen.

12

Alle Törtchen für mind. 3 h, am besten über Nacht kühl stellen und kurz vor dem Servieren mit Baiser-Tupfen und frischen Beeren dekorieren.

Mini – Holunder – Cheesecake mit Baiser

 
 

[Werbung] Habt ihr alles, was ihr für dieses Rezept benötigt?

Habt ihr alles, was ihr für dieses Rezept benötigt? Falls nicht, bekommt ihr das richtige Zubehör direkt hier bei Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich ein kleine Provision an qualifizierten Verkäufen. Der Preis erhöht sich für euch jedoch nicht. Mehr zum Thema Affiliate Links erfahrt ihr hier.*

Mini - Holunder - Cheesecake mit Baiser

*Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite von Kaleidoscopic Kitchen keine Cookies gesetzt. Mehr Informationen darüber findet Sie auch hier.

Mehr Cheesecake - Ideen findet ihr hier:

 

Etwas suchen?