Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme

Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme

[Beitrag enthält Werbung]

Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme

Fluffig, fluffiger, Hefeteig – Mit diesem Rezept für einfache Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme geht euch nicht nur beim Naschen ein Herz auf, denn die wichtigste Zutat bei allem – ob man nun bäckt, kocht, isst, fotografiert oder eine Geschichte erzählt – ist die Liebe. Die Liebe zu den Menschen, die einem nahe sind und immer waren und die Liebe zu dem was man tut.

In diesem Beitrag erwartet dich eine spannende Reise, die sich im Besonderen der Zubereitung von Hefekringeln mit Cashew-Mandel-Creme widmet. Wir starten mit den wichtigsten Zutaten für deine Kringel und tauchen dann tief in die Schritte ein, wie auch du diese Köstlichkeiten selbst zubereiten kannst.

Ein wichtiger Halt auf unserer Reise ist die Erklärung, was genau ein Hefevorteig ist und warum er gerade bei diesem Rezept eine entscheidende Rolle spielt. Dabei beleuchten wir die Magie des Vorteigs und wie er dazu beiträgt, dass Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme einen unvergleichlichen Geschmack erhalten.

Für diejenigen, die sich für die technischen Aspekte interessieren, werfen wir einen genauen Blick auf die Wahl der richtigen Küchenmaschine für die Herstellung von Hefeteig. Dabei geht’s sowohl um die Vor- und Nachteile einer Küchenmaschine mit Knethaken sowie die eines Handrührgerätes mit eben solchen. Außerdem erfahrt ihr mehr darüber welche Geräte ich schon seit Jahren nutze. Bereit? Dann lass uns starten.

Zum Rezept springen
Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme

Die wichtigsten Zutaten für deine Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme

In der hektischen Welt von heute sehnen wir uns oft nach dem Komfort und der Wärme, die selbstgemachte Leckereien wie diese Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme bieten können. Doch welche sind die Schlüsselzutaten und warum spielen sie eine so entscheidende Rolle?

Hefeteig – Die Grundlage des Genusses

Der Hefeteig bildet das Herzstück dieses leckeren Gebäcks. Dabei kombinierst du Mehl, Zucker und eine Prise Zimt, um den Teig in Kombination mit der Hefe herzustellen. Diese Mischung verleiht den Kringeln eine wunderbare Textur und ein sanftes, süßes Aroma. Die Prise Zimt sorgt für den perfekten Geschmack und verleiht dem Teig eine gemütlich herbstliche Note.

Die Magie der Hefe

Die Hefe ist das Geheimnis hinter der lockeren und luftigen Konsistenz des Hefeteigs. Du löst sie in warmer Milch auf, wodurch sie aktiviert wird und den Teig am Ende aufgehen lässt. Dieser Schritt erfordert etwas Geduld, da der Teig zunächst in warmer Umgebung ruhen muss, um sein volles Potential zu entfalten.

Cashews und Mandeln – Die cremige Füllung

Cashewkerne und Mandelmus werden zu einer streichfähigen Creme verarbeitet, die den Kringeln eine unwiderstehliche Füllung verleiht. Die gerösteten Cashews bringen eine nussige Tiefe und einen leichten Crunch, während das Mandelmus eine samtige Glätte beisteuert. Gemeinsam mit süßer Kondensmilch und Milch bilden sie die cremige Textur, die jeden Bissen zu einem Geschmackserlebnis macht.

Der Zuckerguss – Das i-Tüpfelchen

Der Zuckerguss rundet dieses Meisterwerk ab. Du mischst gesiebten Puderzucker mit frischem Zitronensaft, um den Guss herzustellen, der den Kringeln eine süße Note und ansprechende Optik verleiht. Den Guss trägst du großzügig auf die abgekühlten Kringel auf und verleihst ihnen damit eine glänzende Krone.

Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme – so werden sie gemacht

Wenn du diese unwiderstehlichen Hefekringel auch zubereiten möchtest, startest du mit der Herstellung des Hefeteigs. Zunächst sollten Mehl, Zucker und eine Prise Zimt gründlich gemischt werden. In der Zwischenzeit erwärmst du 200 ml Milch leicht und löst die Hefe zusammen mit einer Prise Zucker darin auf. Anschließend gibst du die Hefemilch in eine Mulde, die du in das vorbereitetete Mehl gedrückt hast. Ein kleiner Teil des Mehls vom Rand wird eingerührt, und dann darf der Teig für 20 Minuten an einem warmen Ort ruhen.

Nach 20 Minuten kommen die weiche Butter, die Eier und 50 g süße Kondensmilch zu unserem leicht aufgegangenen Vorteig. Du knetest, entweder mit den Knethaken deiner Küchenmaschine oder deines Handrührgeräts, alles zu einer geschmeidigen Masse, die dann weitere 1,5 h abgedeckt an einem warmen Ort gehen darf.

Während dein Teig sich ausruht, kümmerst du dich um die Cashew-Kerne. Du röstest sie im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad, bis sie eine goldene Farbe annehmen. Nach dem Rösten lässt du sie abkühlen und zerkleinerst sie grob, entweder mit einem Multizerkleinerer oder einem Hochleistungsmixer. Gemeinsam mit dem Mandelmus, der restlichen süßen Kondensmilch und der übrigen Milch zauberst du eine verlockend cremige Füllung.

Nach der Geduldsprobe von 1,5 Stunden knetest du deinen Hefeteig erneut und formst ihn zu einer Rolle. Dann teilst du ihn in 8 gleich große Stücke. Jedes dieser Stücke rollst du auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig aus, bestreichst es mit der cremigen Füllung und streust großzügig backfeste Schokodrops darüber. Danach rollst du die Rechtecke längs zu Rollen auf, schneidest sie in zwei Stränge und verflechtest sie zu den charakteristischen Kringeln, wobei du die Enden leicht andrückst.

Die Kringel dürfen nun im auf 190 Grad vorgeheizten Backofen ihre Zeit im Rampenlicht genießen. In 15-20 Minuten werden sie goldbraun gebacken, um dann abzukühlen.

Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme

Was ist ein Hefevorteig?

Ein Hefevorteig, oft auch als „Poolish“ oder „Biga“ bezeichnet, ist eine Vorstufe, die in der Bäckerei verwendet wird, um den Gärprozess für Brot und auch Gebäckstücke zu initiieren und Aromen zu entwickeln. Im Fall eines Hefevorteigs mit Milch und Zucker handelt es sich um eine spezielle Variante, bei der Milch und Zucker in den Vorteig integriert werden, um zusätzliche Geschmacksnoten und eine gewisse Süße hinzuzufügen.

Die Magie des Vorteigs: Warum er Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme unvergleichlich macht

Die Herstellung von Hefekringeln mit Cashew-Mandel-Creme ist nicht nur eine kulinarische Entdeckungsreise, sondern auch eine Reise in die Welt des traditionellen Handwerks des Backens. Eines der Geheimnisse, das diese leckeren Gebäckstücke so einzigartig und köstlich macht, ist der Einsatz eines Vorteigs. Doch warum ist ein Vorteig für die Herstellung von Hefekringeln mit Cashew-Mandel-Creme so wichtig?

Geschmacksentwicklung und Tiefe

Ein Vorteig, auch als Poolish oder Biga bekannt, bildet die Basis für Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme und ist der Schlüssel zur Entwicklung eines reichen und komplexen Geschmacks. Während der Vorteig langsam fermentiert, entstehen tiefe Aromen, die dem Gebäck eine unvergleichliche Geschmackstiefe verleihen. Die Aromen, die während dieser langsamen Fermentation entstehen, verleihen den Kringeln eine leicht säuerliche Note, die die Süße der Füllung und der Glasur perfekt ausbalanciert.

Textur und Feinporigkeit

Ein Vorteig trägt entscheidend zur Textur der Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme bei. Die längere Gärzeit, die durch den Vorteig ermöglicht wird, führt zu einer zarten und feinporigen Krume, die das Gebäck besonders saftig und weich macht. Dies ist eine der Eigenschaften, die Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme so verlockend machen.

Reduzierte Hefemenge und Geschmacksausgleich

Ein weiterer Vorteil eines Vorteigs ist die Möglichkeit, die Menge an Hefe im Hauptteig zu reduzieren. Dadurch wird nicht nur der charakteristische Hefegeschmack gemildert, sondern es wird auch eine gleichmäßigere Gärung und ein ausgewogeneres Geschmacksprofil erreicht. Die im Vorteig entstehende Säure gleicht die Süße der Creme und der Glasur aus, was zu einem harmonischen Geschmackserlebnis führt.

Bessere Haltbarkeit und Verdaulichkeit

Nicht zu vergessen ist, dass Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme, die mit einem Vorteig zubereitet werden, oft eine längere Haltbarkeit aufweisen. Die während der Fermentation im Vorteig entstehende Säure wirkt konservierend und kann die Frische des Gebäcks über einen längeren Zeitraum bewahren. Darüber hinaus kann die längere Gärung die Verdaulichkeit des Gebäcks verbessern, da sie zur Zerlegung von Gluten und Phytinsäure im Mehl beiträgt.

4 Vorteile der Zubereitung von Hefekringeln-mit einem Hefevorteig

Geschmacksentwicklung und Tiefe: Der Vorteig verleiht dem Gebäck reiche und komplexe Aromen, einschließlich einer leicht säuerlichen Note, die die Süße ausbalanciert.
Textur und Feinporigkeit: Die längere Gärzeit durch den Vorteig führt zu einer zarten und feinporigen Krume, die die Hefekringel besonders saftig und weich macht.
Reduzierte Hefemenge und Geschmacksausgleich: Ein Vorteig ermöglicht die Reduzierung der Hefemenge im Hauptteig und sorgt für eine ausgewogene Gärung sowie ein harmonisches Geschmacksprofil.
Bessere Haltbarkeit und Verdaulichkeit: Hefekringel mit Vorteig haben oft eine längere Haltbarkeit, da die im Vorteig entstehende Säure konservierend wirkt. Zudem trägt die längere Gärung zur Verbesserung der Verdaulichkeit bei, da sie zur Zerlegung von Gluten und Phytinsäure beiträgt.
Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme

Die Wahl der richtigen Küchenmaschine für die Herstellung von Hefeteig

Die Zubereitung von Hefeteig kann zu einem echten Vergnügen werden, wenn die richtige Küchenmaschine zum Einsatz kommt. Dabei gibt es verschiedene Optionen, um deinen Teig effizient und gründlich zu kneten. Eine Küchenmaschine mit Knethaken ist zweifellos eine der besten Optionen, um Hefeteig herzustellen. Diese leistungsstarken Maschinen bieten zahlreiche Vorteile, darunter eine effiziente Knetbewegung, die sicherstellt, dass der Teig gleichmäßig gemischt und gründlich entwickelt wird. Diese Maschinen sparen Zeit und Mühe, da sie die mühsame Arbeit des Knetens übernehmen und dir die Möglichkeit bieten, dich währenddessen anderen Aufgaben zu widmen. Die Stabilität einer Küchenmaschine ist ein weiterer Pluspunkt – sie bewegt sich während des Knetens nicht, was für eine konsistente Teigentwicklung sorgt. Darüber hinaus bieten viele Küchenmaschinen verschiedene Aufsätze und Zubehörteile, was sie zu vielseitigen Küchenhelfern macht.

Ein Handrührgerät mit speziellen Teigaufsatz kann ebenfalls eine nützliche Option sein, insbesondere wenn du kleinere Teigmengen zubereitest. Diese Geräte sind in der Regel kompakter als große Küchenmaschinen und nehmen daher weniger Platz in der Küche ein. Der Teigaufsatz in einem LHandrührgerät ist so konzipiert, dass er den Teig gründlich mischt und knetet, was eine gleichmäßige Teigentwicklung gewährleistet. Diese Option ist besonders vielseitig, da viele Handrührgeräte verschiedene Aufsätze bieten, die über die Teigverarbeitung hinausgehen. Dies macht sie zu multifunktionalen Küchengeräten.

Die Wahl der richtigen Küchenmaschine hängt letztendlich von deinen individuellen Bedürfnissen ab. Wenn du regelmäßig größere Mengen Teig herstellst, ist eine Küchenmaschine mit Knethaken ideal. Für kleinere Haushalte und gelegentliche Anwendungen kann ein Handrührgerät mit Teigaufsatz eine ausgezeichnete Lösung sein. Beide Optionen ermöglichen eine effiziente und gründliche Teigzubereitung, wodurch das Backen von Brot und Gebäck zu einem wahren Vergnügen wird.

Vor- und Nachteile einer Küchenmaschine mit Knethaken:

Vorteile einer Küchenmaschine mit Knethaken

  1. Effiziente Teigentwicklung: Küchenmaschinen mit Knethaken sind für die effiziente Teigknetung konzipiert. Der spezielle Knethaken gewährleistet eine gründliche Durchmischung und Entwicklung des Teigs, was zu einem gleichmäßigen Ergebnis führt.
  2. Zeitersparnis: Mit einer Küchenmaschine mit Knethaken sparst du Zeit und Mühe, da die Maschine die anstrengende Arbeit des Knetens übernimmt. Du kannst währenddessen andere Aufgaben erledigen.
  3. Stabilität: Diese Maschinen sind in der Regel schwer und stabil, was während des Knetens für eine gleichbleibende Teigentwicklung sorgt.
  4. Vielseitigkeit: Viele Küchenmaschinen bieten verschiedene Aufsätze und Zubehörteile, was sie zu multifunktionalen Küchenhelfern macht. Sie können nicht nur Teig kneten, sondern auch für viele andere Küchenaufgaben verwendet werden.

Nachteile einer Küchenmaschine mit Knethaken

  1. Größe und Gewicht: Küchenmaschinen mit Knethaken sind oft groß und schwer, was ihren Platzbedarf in der Küche erhöht und den Transport erschwert.
  2. Kosten: Hochwertige Küchenmaschinen mit Knethaken können teuer sein und sind möglicherweise nicht für alle Budgets geeignet.

Mein Küchenmaschinen – Favorit

Angebot
Bosch Küchenmaschine Serie 4 MUM58L20, Edelstahl-Schüssel 3,9 L, Mixer 1,25 L, Planetenrührwerk, Knethaken, Schlag- und Rührbesen Edelstahl, Durchlaufschnitzler, 3 Scheiben, 1000 W, Grau/Silber
  • Die starke Küchenmaschine für häufiges Kochen und Backen; Besonders einfache Verarbeitung auch von großen Mengen von bis zu 1 kg Mehl plus Zutaten dank kraftvollem Motor mit 1.000 W
  • Teige werden mit der große Edelstahl-Rührschüssel (3,9 l Volumen) mit spezieller Innenform und Dank 3D PlanetaryMixing optimal vermengt für bis zu 2,7 kg Rührteig/1,9 kg Hefeteig
  • Schnelle und einfache Verstaulösung des Patisserie Sets in der Schüssel mittels praktischer Zubehörtasche

Vor- und Nachteile eines Handrührgerätes mit Knethaken:

Vorteile eines Handrührgerätes mit Knethaken

  1. Effektive Teigverarbeitung: Handrührgeräte mit Teigaufsatz sind in der Lage, Teig gründlich zu mischen und zu kneten, was zu einer gleichmäßigen Teigentwicklung führt.
  2. Platzsparend: Diese Geräte sind in der Regel kompakter und leichter als große Küchenmaschinen, was sie besonders in kleineren Küchen praktisch macht.
  3. Vielseitigkeit: Viele Handrührgeräte bieten verschiedene Aufsätze, die über die Teigverarbeitung hinausgehen. Dadurch erhältst du ein multifunktionales Küchengerät, das für viele Anwendungen geeignet ist.
  4. Preissparend: Im Gegensatz zu Küchenmaschinen mit Knethaken sind Handrührgeräte wesentlich günstiger erhältlich.

Nachteile eines Handrührgerätes mit Knethaken

  1. Kapazität: Handrührgeräte sind möglicherweise nicht für die Verarbeitung großer Teigmengen geeignet und eignen sich eher für kleinere Portionen.
  2. Mögliche Limitierungen: Einige handrührgeräte sind möglicherweise nicht so leistungsstark oder robust wie große Küchenmaschinen und könnten an ihre Grenzen stoßen, wenn es um schwere Teige oder große Mengen geht.

Mein liebstes Handrührgerät

Angebot
Bosch MFQ3030 Handmixer
  • Starker 350-Watt-Motor: Für idealer Mix-und Knetergebnisse
  • Rührwekzeuge aus Edelstahl: Langlebig und schnell in der Spülmaschine zu reinigen
  • Leichtes Gehäuse: Für eine mühelose Bedienung
  • Vier Geschwindigkeitsstufen und Turbostufe: Für jede Anforderung das richtige Tempo
  • Auswurf-Taste: Einfaches Herausnehmen der Rührbesen mit nur einem Knopfdruck

Warum solltest auch du dieses Rezept für Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme ausprobieren?

Nun, es gibt mehrere überzeugende Gründe, warum du dich in die Küche begeben und diese köstlichen Leckereien zubereiten solltest.

Das erste und vielleicht wichtigste Argument ist der einzigartige Geschmack. Die Kombination aus lockerem Hefeteig und einer cremigen Füllung, die aus Cashewkernen und Mandelmus besteht, ist schlichtweg unwiderstehlich. Der süße und nussige Geschmack der Creme harmoniert perfekt mit dem sanften Teig, was zu einem wahrhaftigen Geschmackserlebnis führt.

Darüber hinaus bietet dieses Rezept die Möglichkeit, in der Küche kreativ zu werden. Das Formen der Kringel und die Zubereitung der Creme sind handwerkliche Tätigkeiten, die gleichermaßen für Anfänger und erfahrene geeignet sind. Du kannst auch experimentieren, indem du zusätzliche Zutaten wie Rosinen oder Zitronenzesten hinzufügst, um deinen eigenen einzigartigen Geschmack zu kreieren.

Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme sind nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch eine großartige Möglichkeit, besondere Anlässe zu verschönern. Diese Kringel sind perfekt für Geburtstage, Familienfeiern oder gemütliche Nachmittage mit Freunden. Mit deinen selbstgemachten Kringeln beeindruckst du garantiert deine Gäste.

Selbstgemachtes schmeckt einfach am besten. Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hast du die volle Kontrolle über die Qualität der Zutaten und kannst sicherstellen, dass keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten sind. Dies trägt nicht nur zu einem besseren Geschmack bei, sondern auch zu einem gesünderen Genuss.

Kurz gesagt, die Zubereitung von Hefekringeln mit Cashew-Mandel-Creme ist eine Bereicherung für deine kulinarischen Fähigkeiten und eine Möglichkeit, deinen Gaumen zu verwöhnen. Worauf wartest du also noch? Tauche ein in die Welt des Backens und erlebe den Geschmack von frisch zubereiteten Hefekringeln mit Cashew-Mandel-Creme. Du wirst es definitiv nicht bereuen.

Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Fluffig, fluffiger, Hefeteig – Mit diesem Rezept für einfache Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme geht euch nicht nur beim Naschen ein Herz auf, denn die wichtigste Zutat bei allem – ob man nun bäckt, kocht, isst, fotografiert oder eine Geschichte erzählt – ist die Liebe. Die Liebe zu den Menschen, die einem nahe sind und immer waren und die Liebe zu dem was man tut.

mittel
  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Ruhezeit:
    1 Stunden 50 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden 40 Minuten

Zutaten

8 Portionen
550 g Mehl
100 g Zucker + 1 Prise
1 TL Zimt
300 ml Milch
0.50 Würfel Hefe
50 g Weiche Butter
2 Eier
120 g Süße Kondensmilch
160 g Cashew Kerne
60 g Mandelmus
200 g Backfeste Schokodrops
150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft

Utensilien

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig das Mehl, Zucker und Zimt gründlich mischen.
  2. Anschließend 200 ml Milch leicht erwärmen und die Hefe sowie eine Prise Zucker darin auflösen.
  3. In das vorbereitete Mehl eine Mulde drücken und die Hefemilch hinzugeben. Etwas Mehl vom Rand einrühren und für 20 Minuten in warmer Umgebung gehen lassen.
  4. Anschließend die weiche Butter, die Eier und 50 g süße Kondensmilch zum Vorteig hinzugeben und alles mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührgerätes zu einem glatten Teig kneten. Diesen abgedeckt an einem warmen Ort 1,5 h Stunden gehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Cashews im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 10 Minuten rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Anschließend im Multizerkleinerer oder alternativ im Hochleistungsmixer grob-cremig mixen und zusammen mit dem Mandelmus, der restlichen süßen Kondensmilch und der restlichen Milch zu einer streichfähigen Creme verrühren.
  6. Nach 1,5 h Stunden den Hefeteig nochmals kneten, zu einer Rolle formen und in 8 Stücke teilen. Jedes der 8 Stücke auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen, mit Creme bestreichen und mit backfesten Schokodrops bestreuen. Anschließend die Rechtecke längs zu einer Rolle aufrollen und in zwei Stränge halbieren. Die Stränge verflechten und kreisförmig zu Kringeln formen. Dabei das Ende leicht andrücken.
  7. Die Kringel nun im vorheizten Backofen bei 190 Grad Ober- und Unterhitze für 15-20 Minuten goldbraun backen und abkühlen lassen.
  8. Für den Zuckerguss den gesiebten Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem gleichmäßigen Guss verrühren und diesen auf den abgekühlten Kringeln verteilen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @kaleidoscopic.kitchen auf Instagram oder nutze den Hashtag #kochenmitkaleidoscopickitchen.

Hefekringel mit Cashew-Mandel-Creme

Affiliate Links

*Diese Seite enthält Affiliate Links von Amazon.de, die dabei helfen diesen Blog zu finanzieren. Kaufen Sie etwas über einen der Links, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Sie. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin und die ich selber nutze. Wenn Sie dazu Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Da es sich bei den Links um reine Textlinks handelt, werden auf der Seite von Kaleidoscopic Kitchen keine Cookies gesetzt. Mehr Informationen darüber findet Sie auch hier.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner