Von Eseln, Kräutern und einer kulinarischen Reise in die Natur- der Kräutertag im Hotel Forstmeister Schönheide

Von Eseln, Kräutern und einer kulinarischen Reise in die Natur- der Kräutertag im Hotel Forstmeister Schönheide

Von Eseln, Kräutern und einer kulinarischen Reise in die Natur- der Kräutertag im Hotel Forstmeister Schönheide

[Text enthält Werbung]

Von Eseln, Kräutern und einer kulinarischen Reise in die Natur der Kräutertag im Hotel Forstmeister Schönheide

Erinnerung

Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen,
Denn das Glück ist immer da.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch oftmals direkt vor der eigenen Haustür liegt? Manchmal sehen wir es einfach nicht und überhören im Alltagslärm die besten Geschichten. So wie die der Eselin Heidy.

Heidy und Elke - ein ganz besonderes Team

Heidy ist kein nullachtfünfzehn Esel. Heidy ist eine Weltenbummlerin. Zusammen mit ihrer Besitzerin der Kräuterpädagogin Elke Hopstock aus Böhlen nahm die Eselin den 113 km langen Weg zu Fuß aus dem Leipziger Land ins Erzgebirge auf sich. 11 Tage dauerte die Reise mit dem Ziel Schönheide. Dort angekommen, bahnte sich das treue Tier nicht nur einen Weg in die Herzen der großen Besucher des Kräutertages im Hotel Forstmeister. Auch die Kleinen waren hin und weg.

Der 11. Kräutertag am Hotel Forstmeister Schönheide

Doch nicht nur einen weltenbummelnden Esel gab es am 10.08.2019 am Hotel Forstmeister zu bestaunen. Der 11. Kräutertag lud neben geführten Kräuterwanderungen vorallem auch zu Einem ein – einer kulinarischen Reise in die Welt der Natur.

Wildkräuterpuffer, Wiesenbratwürste oder Schwarzbeer-Kräuter-Aschkuchen im Glas – das Team des Hotels ließ keine Gelegenheit aus um zu zeigen wie vielfältig auch Wildkräuter in unseren Küchen eingesetzt werden können. Eine Geschmackserfahrung, die sich auf jeden Fall zu machen lohnt. So viel kann ich euch verraten. Selbst ein alter Holzbackofen kam zum Einsatz.

 

Schennhader Bürstenbinder, Rosenfee und Co.

Doch nicht nur das Team des Hotels Forstmeister zeigte den zahlreichen Besuchern an diesem Tag die Vielfalt der Kräuterküche. Auch zahlreiche andere Aussteller bewiesen dass traditionelles Handwerk und regionale Produkte ein echter Trend sind.

Ob in süßer Form als Rosensirup oder -zucker von der Rosenfee Kathrin Meuche aus Oberlungwitz oder in flüssiger Form wie der Original “Schennhader Bürstenbinder” – ein Kräuterbitterlikör der Kreuzdrogerie Pestel aus Schönheide. Authentische Produkte mit Character, Charme und Geschmack sind in jedem Fall besser als seelenlose Industrieware.

 

Neben den vielen kulinarischen Schätzen, kamen jedoch auch alle Freunde traditioneller Handwerkskunst auf ihre Kosten. Bürstenmacher, eine Seifenküche oder ein Holzbildhauer zeigten live was echter Hände Arbeit schaffen kann.

Für mich persönlich ist das immer sehr faszinierend anzuschauen. Filigrane Bäumchen für die Modeleisenbahn entstehen wie von Zauberhand und ein simpler Baumstumpf verwandelt sich in einen Kürbis. Fast etwas magisch mag man meinen. Auf jeden Fall zauberhafter als es jede Maschine  es zu tun vermag.

Der Kräutertag - ein echtes Erlebnis für Groß und Klein

Neben all den neuen Geschmackserlebnissen, den Wanderungen und beeindruckenden Informationen durfte natürlich Eines nicht vergessen werden – die kleinen Leute. Denn wenn wir mal ehrlich sind, Kräuter, kochen und Seife haben noch keinen Vierjährigen vom Hocker gerissen.

Um so schöner war es zu sehen, dass auch an sie gedacht war. Ponyreiten, Kinderschminken, Kerzen ziehen, Basteln und natürlich Eselin Heidy machten diesen Tag auch für alle laufenden Meter zu einem echten Erlebnis.

An dieser Stelle einfach noch einmal vielen Dank an alle Organisatoren und natürlich an das Team rund um Forstmeister Inhaber Gerolf Seidel für diesen rund um gelungenen Tag.

Der nächste Kräutertag kommt bestimmt

Wollt ihr auch gerne einmal dabei sein? Durch Wälder wandern, Kräuter sammeln, Esel streicheln oder euch einfach einmal kulinarisch verwöhnen lassen?

Dann seid doch im nächsten Jahr dabei und überzeugt euch davon wie schön das Erzgebirge wirklich ist. Alle Infos und Termine findet ihr auf der Homepage des Hotels Forstmeister.

Gekräuterte Impressionen eines gelungenen Tages

Kräutertag im Hotel Forstmeister Schönheide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?