Druckoptionen

Süße Kürbisbrötchen

Menge1 ServingGesamte Zeit2 h

Süße Kürbisbrötchen - hier gehts zum Rezept. Inklusive 5 Tipps für einen gelingsicheren Hefeteig.

Süße Kürbisbrötchen aus Hefeteig inklusive 5 Tipps für einen gelingsicheren Hefeteig

 300 g Butternut-Kürbis, gewürfelt
 475 g Dinkelmehl + 50g
 1 Pkg. Trockenhefe
 50 g Birkenzucker
 1 TL Salz
 100 g Butter
 100 ml Milch
 1 Ei
1

Den gewürfelten Kürbis weich kochen, mit dem Schneidstab fein pürieren und abkühlen lassen.

2

475 g Mehl, Hefe, Birkenzucker und Salz mischen. Die Butter schmelzen lassen, mit der Milch verrühren und leicht erwärmen. Butter-Milch-Mischung, Kürbispüree und Ei zur Mehl-Hefe-Mischung geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig kneten. 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

3

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4

Restliche 50 g Mehl in den Teig einarbeiten und in 9 Portionen teilen. Anschließend alles zu Kugeln formen. Am besten klappt dieser Arbeitsschritt, wenn man etwas zusätzliches Mehl an den Händen hat. Dann klebt der Teig nicht fest.

5

Teigkugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, nochmals 15 Minuten abgedeckt gehen lassen. Kreuzweise einschneiden. Anschließend bei 180 Grad (Umlauft 160 Grad) ca. 15 Minuten backen lassen.