Druckoptionen

Pulled Salmon Burger mit Mango und Spicy Coleslaw

Menge4 PortionenVorbereitungszeit1 hKochzeit20 minGesamte Zeit1 h 20 min

Allen Fans der immer beliebteren Streetfood - Festivals ist der neueste Trend unter den Burgerrezepten schon lange bekannt. Doch die leckeren "Pulled-Burger" schmecken nicht nur klassisch mit Schweinefleisch. Auch die etwas gesündere Fisch- Variante kann sich durchaus sehen lassen.

Pulled Salmon Burger mit Mango und Spicy Coleslaw

 4 Black Burger Buns
 4 Edellachsfilets von Escal Seafood
 440 g Weißkraut (ca. 1/2 Kohl)
 3 Karotten (mittelgroß)
 2 Knoblauchzehen
 120 ml Rapsöl + etwas Öl zum Bepinseln des Fisches
 Saft einer Limette
 3 EL Sweet Chilisauce
 5 TL brauner Zucker
 1 Eigelb
 ½ TL Senf
 4 EL Mango-Orangensaft
 80 g Skyr
 1 frische Mango
 Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Fisch-Sauce Thai Style
Der Spicy Coleslaw
1

Die äußeren Blätter des Weißkohls entfernen. Den Kohl halbieren und eine Hälfte in feine Streifen schneiden. Die Karotten schälen und grob raspeln und mit dem Kohl mischen. Für das Dressing den Knoblauch pressen und mit 2 EL Öl, Limettensaft, Chilisauce und 3 TL braunem Zucker mischen. Mit Salz, Pfeffer und Fisch-Sauce abschmecken. Anschließend gut mit dem Kohl vermengen und ziehen lassen.

Die Burgersauce
2

Das Eigelb, zusammen mit dem Senf und 2 TL des Öls mit Hilfe eines Handrührgerätes weiß cremig aufschlagen. Anschließend das restliche Öl in dünnem Strahl unterrühren. Sobald die Konsistenz fester wird, den Mango-Orangen-Saft und den Skyr unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, braunem Zucker und Chiliflocken abschmecken. Kühl stellen.

Der Burger
3

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und alles in dünne Scheiben schneiden. Anschließend beiseite legen.

4

Die aufgetauten Lachsfilets abspülen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Öl bestreichen. Anschließend entweder im vorgeheizten Backofen bei ca. 160 Grad ca. 20 -25 Minuten in einer Auflaufform backen oder auf dem Grill garen. Hierbei am besten ein Fischkörbchen, eine Fisch-Zange, eine Grillschale oder ein Bett Zitronenscheiben verwenden. Dann bleibt der Fisch saftig. Ist das Filet glasig gegart, kann es einfach mit Hilfe von zwei Gabeln auseinander gezupft werden.

5

Die Black Buns halbieren und die Schnittfläche kurz im Backofen, in der Pfanne oder wahlweise auf dem Grill kross backen.

6

Anschließend die Unterseite der Buns mit Burgersoße, Coleslaw, Mango und dem gezupften Lachs belegen.

Nährwerte

Portionsgröße 1 Burger

Portionen 4