Fix wie nix Feierabendpfanne Asia Style

Fix wie nix Feierabendpfanne Asia Style

Fix wie nix Feierabendpfanne Asia Style

Fix wie nix Feierabendpfanne Asia Style mit Brokkoli

[Enthält Werbung* für Reishunger]

Wenn die Arbeit beendet und unser Tagewerk erledigt ist, kommen wir oftmals mit knurrenden Mägen und großem Appetit nach Hause. Etwas zu Essen muss auf den Tisch – möglichst lecker, schnell und ohne viel Aufwand. In diesem Moment greifen viele entweder zur Fertigtüte oder zum Telefon. Doch schnelle Alltagsküche muss nicht aus der Tüte kommen und braucht auch keinen Lieferdienst. Selber kochen muss nicht mit großem Aufwand verbunden sein. Wählt man die richtigen Zutaten ist frisch kochen in jedem Fall die bessere Alternative – für unsere Geldbeutel und in jedem Fall für unsere Gesundheit.

Brokkoli der Star unter den Fix wie nix Gemüsesorten

Wenige andere Gemüsesorten vereinen Beides in sich – die Möglichkeit der schnellen Zubereitung und den unglaublich hohen Nährstoffgehalt. Folsäure, Vitamin E, B6, B2 und B1 sowie Ballaststoffe und Vitamin C sind nur einige der Schätze, die in dem grünen Kohl reichlich vorhanden sind. Zubereitet werden kann Brokkoli auf vielerlei Weise – kochen, braten, backen, frittieren – alles kein Problem. Die schonenste und zugleich nährstofferhaltenste Zubereitungsart ist allerdings das Dämpfen. Hierfür reicht ein einfacher flexibel einsetzbarer Dampfgareinsatz. Sperrige Dampfgarer sind nicht notwendig.

Feierabendpfanne Asia Style

Sadri Reis

Der aus der nördlichsten iranischen Provinz “Gilan” stammende Sadri Reis ist zweifelsohne eine besondere Reissorte. Er gehört zur Gruppe der Langkörner und hat einen feinen weißen Glanz. Mit seinem blumig frischen Aroma ist er die perfekte Beilage für alle Fleisch-, Fisch- oder Gemüsegerichte.

Feierabendpfanne Asia Style
Fix wie nix Feierabendpfanne Asia Style

Servings: 4

Feierabendpfanne Asia Style

Feierabendpfanne Asia Style - für alle die schnelle Küche lieben.

Zutaten

  • 240 g trockener Sadri Reis
  • 600 g Roastbeef
  • 3 EL Rapsöl
  • 500 g Brokkoli
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Hoisin Paste
  • 100 ml Rinderfond
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL schwarzer Sesam

Anleitung

  1. Reis nach Packungsanweisung garen.
  2. Brokkoli putzen, waschen, in Röschen teilen und mittels eines Dampfeinsatzes und etwas Salz bissfest garen.
  3. Währenddessen die Frühlingszwiebeln putzen und schräg in Streifen schneiden.
  4. Das Roastbeef waschen, trocken tupfen und ebenfalls in Streifen schneiden.
  5. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch in zwei Portionen kurz und scharf anbraten anschließend würzen und aus der Pfanne nehmen. Warm stellen.
  6. Restliches Öl in die Pfanne geben und zusammen mit dem Gemüse kurz andünsten. Fleisch wieder dazu geben.
  7. Hoisin Paste unterrühren und Rinderfond dazu geben. Alles zusammen kurz bei geringer Hitze köcheln lassen.
  8. Zusammen mit dem Reis und dem Sesam anrichten und servieren.

*Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ich gehe mit Affiliate-Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?