Avocado Muffins mit Streuseln

Avocado Muffins mit Streuseln

Avocado Muffins mit Streuseln

Experimentierfreude trifft Kreativität

Die Küche und der Platz hinter der Kamera haben eine ganz entscheidende Gemeinsamkeit – sie sind Beide perfekt dafür geeignet kreativ zu werden und Experimente zu machen. Und tun wir das nicht alle gern einmal? Abseits der bekannten Pfade wandeln? Ich für meinen Teil ja. Neue Zutaten oder Setting Plätze ausprobieren, mit Gewürzen und Licht spielen oder einfach die Perspektive wechseln. Kreativ sein zu können bedeutet für mich abschalten, die Welt für eine kurzen Moment außen vor zu lassen. Zeit, die ich für mich brauche um neue Kraft zu tanken. Ich bin der festen Meinung, dass jeder solche Oasen braucht. Momente, die einem erlauben inne zu halten und Luft zu holen – sei es hinter der Kamera, in der Küche oder auf der Laufstrecke. Welches sind eure Auszeit-Momente? Schreibt sie mir doch gerne in die Kommentare.

Backen mit Avocado - ein lohnenswertes Experiment

Avocados – die meisten kennen die grüne Frucht mit der dunklen Schale nur als cremigen Dipp. Doch die kleinen Powerpakete können noch viel mehr. Vollgepackt mit  Mineralstoffen, Vitaminen und gesunden Fettsäuren eignen sie sich genauso gut als Butter- Ergänzung oder gar Ersatz beim Backen.

Dass das auch wirklich stimmt, davon durfte ich mich erst kürzlich überzeugen. Getrieben von der Lust etwas Neues zu probieren und inspiriert durch eine unheimliche Fülle an tollen Rezepten und Bildern auf Instagram und Pinterest hab ich mich einfach mal ans Werk gemacht. Ein klassischer Rührteig – der auch beim Backen mit außergewöhnlicheren Zutaten oft die Basis bildet – war schnell hergestellt und die Avocado noch schneller untergerührt.

 

Herauskommen sind letztendlich 12 unheimlich saftige und leckere Muffins mit einem Hauch Avocado-Aroma und einer sensationell bestechenden Farbe.

3 Gründe weshalb es sich lohnt mit Avocados zu backen

  • Avocados sind zwar grundsätzlich sehr fettig, aber im Vergleich zu herkömmlicher Butter sind sie was den Fett- und Kaloriengehalt angeht klar im Vorteil. So kommen 100g Butter auf ca. 741 kcal und 83g Fett – Avocados dagegen durchschnittlich auf 217 kcal und 24g Fett – abhängig von der jeweiligen Sorte.
  • Avocados sind absolut cholesterinfrei
  • Avocados sind im Vergleich zu Butter reich an Mineralstoffen wie Kalium, Magnesium und Kalzium
Avocado Muffins mit Streuseln
Avocado Muffins mit Streuseln

Menge: 12

Avocado Muffins mit Streuseln

Avocado Muffins mit Streuseln - Experimentierfreude trifft Geschmack

Zutaten

  • 150 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 140g Zucker
  • 225 g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Cremefine zum Schlagen
  • 1 Stk. Avocado
  • 2 TL Zitronensaft
  • 50g gemahlene Mandeln

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  2. 100 g Butter zusammen mit dem Salz schaumig schlagen. Beim Schlagen ändert sich die Farbe der Butter von gelb zu weißlich, das Volumen verdoppelt sich nahezu und die Konsistenz erinnert an Schlagsahne. Hierfür braucht es aber Geduld. 100 g Zucker und Vanillezucker anschließend einrieseln lassen und unterrühren.
  3. Währenddessen das Fruchtfleisch aus der Avocado lösen und zusammen mit dem Zitronensaft pürieren.
  4. Die Eier in einem Messbecher verrühren. Hierbei wird am besten eine Gabel verwendet. Anschließend die Eimischung in dünnen Strahl und zügig zur Butter geben. Dabei alles glatt rühren.
  5. Backpulver und 150 g Mehl mischen, dann abwechselnd mit der Milch und der Avocado unter die Ei-Butter-Mischung heben. Mehl dabei am besten sieben. Alles verrühren bis ein glatter Tag entsteht.
  6. Restliches Mehl, Butter, Zucker und Mandeln zu Streuseln verkneten.
  7. Ein Muffinblech mit Papierförmchen füllen. Den Teig darauf gleichmäßig verteilen. Anschließend die Streusel auf die Muffins geben und alles im vorgeheizten Ofen für 25 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit Muffins im ausgeschalteten Ofen nochmal 5-10 Minuten ruhen lassen.
Folge:
Teilen:

2 Kommentare

  1. März 12, 2019 / 9:26 am

    Die Bilder sehen himmlisch aus. Passend zum wetter gestern 😉

    Mit Avocado habe ich noch nie gebacken, muss das aber echt mal ausprobieren.

  2. März 13, 2019 / 4:00 pm

    Liebe Rebekka,
    die Fotos sind ganz wunderbar geworden. Tatsächlich habe ich noch nie mit Avocado gebacken aber sollte es dringend ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße, Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?